News aus der Volksmusik und Schlager Welt

 
FRANZISKA WIESE: „Alles weiß“
Franziska Wiese ist eine attraktive junge Frau, die ihr Herz dem deutschen Schlager verschrieben hat. Ihre Violine, die sie in nahezu jedem ihrer Lieder erklingen lässt, ist ihr unverkennbares Markenzeichen. Durch ihre Leidenschaft zur Musik, mit entsprechender Disziplin, Ausbildung, Ausdauer und eisernem Willen, konnte sie ihre Lieblingsbeschäftigung zum Beruf machen. Seit ihrem Durchbruch im Jahr 2015 mit ihrem Debüt-Album „Sinfonie der Träume“ ist Franziska in zahlreichen Musiksendungen im Fernsehen zu sehen und hat sich in Windeseile einen Namen in der Schlagerszene erarbeitet. Auch mit dem aktuellen Album „ALLES WEISS“ sorgte die hübsche Cottbusserin 2018 wieder für mächtig Furore. 
Die neue Singleauskopplung „Alles weiß“ ist der Titelsong des Albums und führt uns direkt hinein in Franziskas musikalische Welt. Die Farbe Weiß steht dabei für Unschuld und Reinheit, wie sie auch das Brautkleid symbolisiert, oder für Heiligkeit und Erlösung. Franziska Wiese liebt diese Farbe in allen Nuancen. Im Text geht es daher auch um eine Neugeburt, einen Neuanfang und um die Suche „nach einer Welt, in der alles gut ist“. Die Musik ist tanzbar und verströmt trotzdem Sehnsucht, entführt uns in eine Art neue Romantik des Schlagers, wie sie nur Franziska Wiese mit ihrer orchestralen Welt erstehen lassen kann. „Alles weiß“ ist insofern das romantisch-schöne Leitmotiv für Franziskas einzigartige Klangwelt.
1. „Alles weiß“ – 3:49
(Music by André Stade, Written by Franziska Wiese, Marc Hiller; Published By: Ellenberger Verlag / Edition Plus)
Produced by André Stade
Programming, Arrangement, Keyboards, Guitar: André Stade
Choir: Theres Sallmann, Franziska Wiese, André Stade
Violin: Stefan Pintev
Mixed by David Paulicke (Trigonomics)
Mastered by HP-Mastering
An Electrola Release; (P) 2019 Universal Music GmbH LC: 00193
(C) 2019 Universal Music GmbH
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.